CF Admin , eingetragen am 13. March 2011, 15:34

So, weiter geht's. Ich bin seit langem mal wieder zum Bauen gekommen. Die Teile, die dodo3 aus dem CF Forum netterweise nach meinen 3 D CAD Zeichnungen für mich gefertigt hat, sind super geworden. Danke nochmal dafür. Die Idee der Konstruktion sieht vor, das Getriebe und die Bremse in einem Gehäuse gekapselt einzubauen. Dadürch ist alles schön dreckgeschützt. Der Nachteil ist natürlich, dass das Getriebe nicht gefettet werden kann, aber damit kann ich leben.

Was kommt als nächstes?

1. Motor einbauen
Hier muss ich noch einen Adapter von 8 mm Motorwelle auf 10 mm Ritzelwelle bauen.

2. Getriebe shimmen
Wie man sieht, ist alles sehr eng. Daher muss das Getriebe gut mit Passscheiben austariert werden. Sonst kracht es irgendwann.

3. Carbonplatte
Damit der Carbon Fighter mal seinem Namen die Ehre gibt, werde ich die 2x 4s 4500er Lipos in Akkuboxen auf einer Carbonplatte befestigen.

4. Elektronik
Naja, Kleinkram halt. Regler, Kabel, Hochstromstecker ...

 
 
CF Admin , eingetragen am 17. November 2010, 09:41

Die nächsten gewichtsmäßig erfaßten Teile.

  • Multiplex MPX Power Jumbo Servo: 155 Gramm
  • Vorderachse mit LTK, Rädern und FG Dämpfern: 1715 Gramm
  • Turnigy 4500 mAh 4s Hardcase Akku: 513 Gramm
 
 
CF Admin , eingetragen am 17. November 2010, 09:21

Und weiter geht es mit dem Gewicht machen, wie wir Boxer sagen. Diesmal dabei: Differential mit Box und Getriebeplatte in Alu.

  • Alu Getriebeplatte inkl. 3 Stahlzahnrädern, Kupplungsglocke, mit Bremse und Alu Lagerbock: 992 Gramm
  • Alu Getriebeplattemit Lager: 322 Gramm
  • Differential mit unterer Hälfte Diffbox: 394 Gramm
 
 
CF Admin , eingetragen am 16. November 2010, 22:16

Nachdem der erste BL Motor (56er 730 KV) so gejammert hat, er wäre einsam, mußte ich was zu seiner Beruhigung tun.

So sieht das aus:



Links ein 5692 1000 KV und rechts der 1340 KV.

Am 10.11. angefordert und am 16.11. da. Kaum zu glauben. Direkt aus HK. Morgen sollen die mechanischen Teile für die erste Version des BL Umbaus kommen. Uuiuiuiui... bin ich gespannt.

CF Admin , eingetragen am 11. November 2010, 13:50

Soeben ist der brushless Motor eingetroffen, den ich in den CF bauen möchte. Das Ding ist groß und schwer.

Daten

  • Leistung: 5,5 KW (7,4 PS)
  • Drehmoment: 150 Ncm
  • Drehzal: 730 KV
  • Länge: 92 mm
  • Durchmesser: 55,8 mm
  • Gewicht: 880 Gramm
  • 4 Pole

 

 
CF Admin , eingetragen am 7. November 2010, 01:11

Weiter geht es mit den Gewichten der Carbon Fighter Teile:

  • FG Formel 1 (oder Truck) Reso mit Halterung (359 Gramm), Kupferdichtungen (nie wieder neue Dichtungen!) und Tuning Distanzstück für mehr Drehmoment
  • Chung Yang Motor, Walbro 668 mit 30er Big Bore Kit und Motor Aus/Stopp Failsave, Luftfilter und Outweavers
  • Tank mit Tuning Ansaug- und Rücklaufstutzen und Kamy Tuning Belüftung
  • Alu Servoplatte mit 2 Multiplex (MPX) Power Servos

Die Reso Anlage, der Motor und der Tank stehen übrigens zum Verkauf. Also, wenn jemand Interesse hat...

Und falls jemand eine Alu Getriebeplatte rumliegen hat, würde es mich freuen, wenn derjenige sie kurz wiegen würde und mir das Gewicht mitteilen könnte. Danke!

  • FG Reso mit Flansch und Halter: 359 Gramm
  • 30 ccm Motor mit Walbro Vergaser und Lufi: 2016 Gramm
  • Tank mit Stutzen und Belüftung: 293 Gramm
  • Alu Servoplatte und 2 Multiplex Jumbos und Hitec Servo: 480 Gramm
 
 
 
CF Admin , eingetragen am 7. November 2010, 00:02

Bevor ich nun den CF zerlege, hier nochmal ein paar Bilder. Eventuell verkaufe ich bald einige Teile, es lohnt sich also, öfter vorbei zu schauen.

 
 
CF Admin , eingetragen am 6. November 2010, 21:45

Da mich das Gewicht des Carbon Fighters im Detail interessiert hat, habe ich heute mal einige Teile gewogen. Überrascht hat mich das 2 WD Chassis, das mit 1,135 Kg relativ leicht ist. Zum Vergleich, die Pellegrini 2 WD Platte, 6mm, wiegt 1,730 Kg, die 4 WD Tuning Platte liegt bei 1,550 Kg. Beide sind natürlich viel stabiler. Das mit dem Messen der Gewichte werde ich die nächsten Tage weiterführen.

Diesmal wurde gewogen:

  • 2 WD Chassis: 1135 Gramm
  • Differentialbox: 82 Gramm
  • Servoplatte mit Akku und Empfängergehäuse: 162 Gramm
  • Antriebsknochen und Antriebswelle: 161 Gramm
  • Antriebswelle: 76 Gramm
 
 
 
 
CF Admin , eingetragen am 20. October 2010, 14:32

Das letzte Jahr über war es hier sehr ruhig und trotzdem erhielt ich viele aufmunternde Zeile mit der Aufforderung, wieder weiter zu machen. Was war der Grund für die Pause? Ganz einfach, ich hatte zwischendurch den Maßstab gewechselt und war mit verschiedenen 1:8ern unterwegs. Aber nicht nur der Maßstab war anders, sondern auch die Art der Motorisierung. Und damit meine ich nicht Nitro oder Benziner. Sondern Elektro. Im Moment bin ich mir noch nicht schlüssig, wohin die Reise beim CF weiter gehen soll. Eventl. werde ich ihn auf brushless (BL) umbauen.

Aufgrund einiger Fragen, was denn so ein Modell fahrfertig wiegt, habe ich den Gecko CF einfach mal gewogen, inkl. Karo und Reifen 11,8 Kg. Ohne Sprit, aber mit 4 WD Platte, 2 großen Servos und den ganzen anderen hier beschriebenen Gimmicks. Mit Sprit kommen nochmal 800 gr. dazu, also 12,6 Kg zusammen. Original hat der 2WD 9,9 Kg.

Gerade war etwas Zeit über und so konnte ich schnell einen Blick ins Päckchen von DDM (Dave's Discount Motors) aus den USA werfen. Eigentlich ist das ja mein Weihnachtsgeschenk, aber man muss ja schauen, ob alles da ist. ;-) Die Lieferung selber hat 3 Wochen gedauert und keine Extrakosten verursacht. Glück gehabt. Und feine Sachen sind drin: ein erleichtertes und gewuchtetes Lüfterrad, 4 Messing Auslassdichtungen (kein Ärger mehr mit den Standarddingern!), Luftfilter plus Venturi, eine Aluminium Starterklinke und kostenlos: meine Lieblingsschoko. Und das alles zum Xmas Special Price. Ho Ho Ho... alles da. Nur einbauen ist noch nicht.